Nachwuchskräfte für Schäflein AG: Neue Azubis starten in die Berufsausbildung

Röthlein, 04.09.2019. Am Montag begrüßte die Schäflein AG mit Sitz in Röthlein 20 neue Auszubildende. Sie verstärken die Standorte des Transport- und Logistikdienstleisters rund um Schweinfurt.

„Wir haben unser Geschäftsvolumen in den letzten zehn Jahren verdoppelt und wollen weiterhin wachsen“, erklärt Achim Schäflein, Vorstandsvorsitzender der Unternehmensgruppe. „Die Ausbildung des eigenen Nachwuchses ist dementsprechend nicht nur ein Bekenntnis zur Region, sondern auch eine Investition in die Zukunft.“ Zum ersten September starteten die Nachwuchskräfte ihre Ausbildung zum Kaufmann beziehungsweise zur Kauffrau für Büromanagement sowie für Spedition und Logistikdienstleistung, zum Fachlagerist und Berufskraftfahrer.

Zum Auftakt besuchten die Schäflein-Azubis drei Tage lang diverse Workshops, um alle Unternehmensbereiche kennenzulernen und absolvierten eine Unternehmensrallye. Hier arbeiteten sie in kleinen Gruppen gemeinsam an Challenges, die nur mithilfe von bestehenden Mitarbeitern gelöst werden konnten. Ziel war es, die Vernetzung untereinander zu fördern und die Hemmschwelle, auf die zukünftigen Kollegen zuzugehen, abzubauen. „Wir geben unseren Nachwuchskräften damit von Anfang an das nötige Rüstzeug mit. Denn gerade in der Logistik ist eine gute Kommunikation untereinander die Basis für Zuverlässigkeit gegenüber unseren Kunden. Hier gilt es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter frühzeitig mitzunehmen und zu befähigen“, so Dana Prozeller, Leiterin Ausbildung.

 

Im Bild: Die neuen Azubis mit Dana Prozeller, Leiterin Ausbildung (vorne rechts) und Julia Buhlheller, Ausbilderin für die angehenden Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung (vorne links).